Dienstag, 29. Oktober 2019

Bienen

Einer unserer Jungs wird dieses Jahr mit seinem Abitur fertig. Er musste mit seiner Klasse ein Projekt in der Schule präsentieren. 






Wir haben vor zwei Wochen Honig geerntet. Da es viel blüht und der Honigdieb auch schon da war, haben wir diese Woche sicherheitshalber nochmal alles abgeschleudert. 





Ein Stich ins Gesicht gab es auch, da der Anzug ein Loch bekommen hat. Die afrikanisierten Killerbienen, können je nach Wetterlage sehr aggressiv werden. 




Abschiedsfeier von Jan, mit unseren Jungs und einigen aus der Jugendstunde. 



Freitag, 11. Oktober 2019

Bauen

Die Jungs hatten viel Programm in der Schule. An den Feiertagen mussten sie bei verschiedenen Aufführung teilnehmen.



Auch gab es immer wieder abends Sportveranstaltungen. 


Einer unserer Jungs hat für die Schule, Stühle repariert. Jan hat ihm dabei geholfen. 




Außerdem haben wir einige kleine Maurer Arbeiten erledigt, bei denen Jan mitgeholfen hat. 




Wir konnten in der letzten Woche 160l Honig ernten. Das war die erste Ernte in der neuen Jahr. Bis jetzt kam noch kein Dieb. 





Jeder schwarze Punkt ist ein Stich, der aber nicht durch die Kleidung geht. Ohne Schutzanzug kann man hier mit den afrikanisierten Bienen nicht Arbeiten. 



Donnerstag, 19. September 2019

Wachs

Übersetzung Schriftzug: Der Hafen von Rosario ❤️ der Ort zum wohlfühlen. 

In den letzten Wochen war es sehr trocken und ab und zu auch schon richtig warm hier. 



Daher war der nahe gelegene Bach für unsere Jugs eine gute Abkühlung. 



Besuch aus Deutschland hatten wir auch. Matthias, Chef von Kreuz des Südens, war bei uns. 


Wir haben von einem Imker Wachs bekommen, den verarbeiten wir mit unseren Jungs und bekommen so etwas Geld für das Projekt. 













Freitag, 6. September 2019

Besuch

In den letzten zwei Wochen hatten wir viel Besuch aus Deutschland.
Die Besucher haben mitgeholfen und wir haben ihnen ein bißchen die Gegend hier gezeigt. 


Río Paraguay 

Kisten für das neue Bienenhaus



Zur Zeit blüht es immer mehr und der Frühling beginnt langsam. 


Fernbus nach Foz de Iguasu.